Hammerhai auf Galapagos beim Tauchen

 

Galapagos Tauchen

Die Gewässer rund um die Insel gehören auf jeden Fall zu den weltweit besten Großfischrevieren. Schildkröten, unterschiedliche Rochenarten, Seelöwen sowie gigantische Hammerhaischulen gilt es auf Galapagos beim Tauchen zu entdecken. Des weiteren gibt es eine endemische Haiart – der Galapagos Hai, welcher in unserer Aufzählung  natürlich nicht fehlen darf. Die Tauchgänge sind meist strömungsreich und für Anfänger daher nicht zu empfehlen. In den Monaten Juni bis Oktober kommen außerdem Walhaie in die Tauchregionen Wolf und Darwin. Dort lassen sich regelmäßig auch große Delfinschulen und hin und wieder sogar Orca Wale bestaunen. Wie an Land, sorgen dort auch Unterwasser beindruckende Lavaformationen für ein fantastisches Naturschauspiel. 

Wichtige Infos zum Tauchen auf Galagpagos:

Bitte beachten Sie, dass jeder Tauchgang auf Galapagos von der Verwaltung des Nationalparks genehmigt werden muss. Pro Tag sind 3 Tauchgänge erlaubt. Nachttauchgänge sind verboten. Die Regularien auf Galapagos können sich allerdings auch kurzfristig immer wieder ändern, je nach Beschluss der aktuellen Regierung Ecuadors. Dank dieser strengen Kontrolle ist die Natur sowohl unter als auch über Wasser in bester Verfassung, sodass das Tauchen auf Galapagos mit zu den spektakulärsten Erlebnissen im Leben zählen wird.

 

 

Die einzigartige Flora und Fauna von Galapagos

Insgesamt 16 Inseln bilden das Galapagos Archipel, ca. 973 km vor der Küste Ecuadors gelegen. Die vulkanischen Inseln sind besonders für ihre vielen endemischen Pflanzen- und Tierarten bekannt und gehören seit 1978 zum UNESCO Naturwelterbe. Sowohl die Inseln selbst als auch die umliegenden Gewässer stehen unter strengem Naturschutz. Das Befahren der Gewässer sowie das Betreten der Inseln sind daher streng reglementiert und entsprechend teuer. Das Naturspektakel Galapagos ist weltweit einzigartig – schwarze Lavaformationen, grüne Landschaften und überdies eine traumhafte, zerklüftete Küste begeistern jeden Besucher.

Neben der berühmten Galapagos Schildkröte zählen Meeres- und Landleguane, Lavaechsen, Seelöwen, Pelzrobben, Galapagos Pinguine, Albatrosse, Kormorane und zudem viele weitere Arten zu den Bewohnern der Inseln. Die Pflanzenwelt ist dort, besonders durch die unterschiedlichen Höhenlagen und die damit verbundenen verschiedenen klimatischen Bedingungen, nicht minder vielfältig. 50% aller Pflanzen auf Galapagos sind endemisch, also weltweit nur hier zu finden. Ein wahrhaftes Naturparadies erwartet Sie.

 

 

 

Tauchbasen

Dive Center Silberstein

1 Tauchtag inkl. Bootsfahrten, Flasche und Blei

0 Kommentare
Hotels

Hotel Silberstein ★★★ – Santa Cruz

Ab-Preis p.P. im DZ  inkl. Flug, Zwischenübernachtung in Quito oder Guayaquil (ÜF), Inlandsflug, Transfer, Frühstück

0 Kommentare
Tauchsafaris

Humboldt Explorer ★★★★ – Ecuador/Galapagos

Ab-Preis p.P. 8 Tage/7 Nächte Tauchsafari Kabinenbett in der 2er Standard Kabine inkl. Zwischenübernachtung in Quito oder Guayaquil (ÜF), Inlandsflug, Transfers, Vollpension, Tauchen

0 Kommentare

Galapagos Aggressor III ★★★★ – Ecuador/Galapagos

Ab-Preis p.P. 8 Tage/7 Nächte Tauchsafari Kabinenbett in der 2er Deluxe Kabine inkl. Flug, Zwischenübernachtung in Quito oder Guayaquil (ÜF), Inlandsflug, Transfers, Vollpension, Tauchen

0 Kommentare

 

Orca, Ihre Tauchexperten