Selayar Dive Center

Code: tsel
  • © Peter Lange
  • © Peter Lange
  • © Werner Fiedler
  • © Werner Fiedler
  • © Werner Fiedler
  • © Peter Lange

Tauchrevier: Das Gebiet in Tauchplätze zu unterteilen, stellt an sich schon einige Schwierigkeiten dar, denn eigentlich ist die Küste ein einziger großer Platz zum Tauchen. Das Saumriff an der Ostküste Selayars, überwiegend Steilwände, ist von Überhängen und kleinen Höhlen durchzogen, aber auch Slopes und ein Unterwasserberg liegen in kurzer Distanz zum Resort. Seit die Riffe im Jahr 2000 unter Naturschutz gestellt wurden, hat sich das offensichtlich unter den Meeresbewohner herumgesprochen. Atemberaubendes Korallenwachstum, Softkorallen an den Steilwänden und Hartkorallen auf dem Riffdach, sind für jeden Taucher beeindruckend. Der Indopazifik ist als der artenreichste Ozean der Welt bekannt. Deshalb ist es kein Wunder, dass beim Tauchen in Selayar die Möglichkeit besteht von Pygmäenseepferdchen bis hin zu Haien alles zu treffen, was die tropische Unterwasserwelt bietet. Während der Flut kann man quasi direkt vom Bungalow aus ins Wasser, nach ein paar Metern gehen die Korallen los, nach 150 m kommt der Drop-off und das Riffdach in der ganzen Bucht ist nie tiefer als 6-9 Meter.

Weiter lesen

Tauchbetrieb: Für das Tauchgepäck stehen vor den Bungalows farbige Kisten, in die kann alles bis auf den Anzug, Füßlinge und evtl. der Gurt für das Blei, gelegt werden. Die Kisten werden abgeholt und von den Bootjungs vor dem Tauchen immer auf das Boot gebracht. Nach dem Tauchen werden sie an der Tauchschule aufbewahrt. Der tägliche Tauchablauf richtet sich in der Regel nach den Gezeiten und wird immer am Abend vorher besprochen. Pro Tag werden 2 Bootstauchgänge angeboten. Außerdem stehen immer gefüllte Flaschen zum Hausrifftauchen bereit. Das Hausriff ist bei Ebbe über einen Steg erreichbar. Nachttauchgänge stehen ebenfalls auf dem Programm.

Tauchausrüstung: Es sollte eine komplette und gut gewartete Ausrüstung mitgebracht werden. Auf der Insel gibt es nur einzelne Teile zum Leihen. Obligatorisch ist die Verwendung eines Tauchcomputers.

Sicherheit: Selayar ist weit vom Festland entfernt und es muss mit fehlender Organisation im Rettungsbereich gerechnet werden. Das Resort verfügt natürlich über Sauerstoff und auf den Booten ist ein Funkgerät. Dennoch: Die Entfernung zur nächsten Druckkammer ist riesig und im Notfall aufwändig zu bewerkstelligen. Daher bitte kein Risiko eingehen und auf jeden Fall nie an die Grenzen tauchen. Die Mitnahme einer aufblasbaren Boje ist Vorschrift. Wir empfehlen den Abschluss einer Taucherversicherung.

01.10.19 - 31.12.19
5 Tauchgänge am Hausriff240,-
10 Tauchgänge am Hausriff472,-
3 Tage Tauchen inkl. Non-Limit Hausriff & 2x Boot täglich259,-
5 Tage Tauchen inkl. Non-Limit Hausriff & 2x Boot täglich432,-
8 Tage Tauchen inkl. Non-Limit Hausriff & 2x Boot täglich691,-
TauchkurseKurspreise auf Anfrage
26.01.20 - 26.04.20/
04.10.20 - 02.05.21
5 Tauchgänge Hausriff oder Boot228,-
10 Tauchgänge Hausriff oder Boot448,-
20 Tauchgänge Hausriff oder Boot826,-
26 Tauchgänge Hausriff oder Boot1046,-
3 Tage Tauchen inkl. Non-Limit Hausriff187,-
5 Tage Tauchen inkl. Non-Limit Hausriff312,-
8 Tage Tauchen inkl. Non-Limit Hausriff499,-
TauchkurseKurspreise auf Anfrage

Teilnahmevoraussetzung ist PADI Open Water, CMAS 1-Stern, VDST Bronze oder ein äquivalentes Brevet eines anderen Tauchverbandes. Grundsätzlich sind gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung, Brevet und Logbuch mitzubringen. Der erste Tauchgang ist immer ein Check Tauchgang.

Selayar Dive Resort ★★★ – Süd Sulawesi/Selayar Island

Ab-Preis p.P. im DZ inkl. Flug, Transfer und Vollpension

0 Kommentare

Preis216,00 

Orca, Ihre Tauchexperten