Auf  Tobago Tauchen

Kleine Insel und doch große Vielfalt! Auf Tobago zu tauchen bietet die Kombination zweier völlig verschiedener Unterwasserwelten, vereint an den Küsten einer kleinen Insel. Im Nord-Westen finden Sie die warmen, tropischen Gewässer der Karibik und im Süd-Osten der kühlere, manchmal aber auch etwas rauere Atlantik.

Auf der Atlantikseite kommen Taucher in den Genuss spektakulärer Strömungstauchgänge. Riffhaie, Rochen, Schildkröten und zudem viel Schwarmfisch. Ebenfalls auf der Atlantikseite liegen die Sister Rocks oder Sister Islands. Hier lassen sich mit etwas Glück sogar Hammerhaie und Mantas bestaunen.

Die Karibikseite zeigt sich, wie man es gewohnt ist, deutlich gemäßigter. Hier auf Tobago ist Tauchen daher auch für Einsteiger gut geeignet. Neben einem 75 Meter langen Wrack gibt es hier vor allem bunte, facettenreiche Korallengärten mit unglaublich viel Fischvielfalt. Auch die größte Hirnkoralle der Welt ist dort beheimatet. Tauchgänge vor Little Tobago, Goat Island oder auch St Gilles Island sind von Speyside aus per Boot in relativ kurzen Ausfahrten erreichbar.

Tobago ist eine kleine Insel, die in gerade einmal 1,5 Stunden von Nord nach Süd durchfahren werden kann. Alle Tauchspots der Insel sind daher ab Speyside erreichbar.

 

 

 

 

Über Tobago

Vor der Nordküste Südamerikas liegt der kleine Staat Trinidad and Tobago. Tobago selbst ist die kleinere und ruhigere der beiden Inseln. Die zu den Kleinen Antillen gehörenden Inseln befinden sich genau zwischen der südlichen Karibik und dem Atlantik und wurden 1498 von Christoph Kolumbus höchst persönlich entdeckt. Der Name Tobago leitet sich höchstwahrscheinlich vom Wort Tabak ab, da der Hauptwirtschaftszweig der Insel einst der Anbau von Kakao und Tabak war.

Tobago ist in erster Linie ein El Dorado für Naturliebhaber, sowohl über als auch unter Wasser. Auf einer Höhe von ca. 500 Metern erhebt sich hier das Tobago Forest Reserve. Machen Sie eine herrliche Wanderung durch diesen ursprünglichen Regenwald zur Beobachtung der vielfältigen Pflanzen- und Vogelwelt und der weltweit größten Schmetterlinge.

Überall auf Tobago finden Sie malerische Wasserfälle, von denen der Argyle Wasserfall mit seinen drei Stufen einen ganz besonderen Anblick bietet. Die gesamte Insel ist zudem von traumhaften Stränden umgeben, von denen Pigeon Point sicherlich der berühmteste ist.

Die Orte Scarborough, Speyside und Crown Point, mit teils sehr gut erhaltenen Kolonialgebäuden, sind unbedingt einen Besuch wert. Wer einen Hauch alter Kolonialgeschichte erleben möchte, macht einen Ausflug zum King George Fort mit dem angeschlossenen Nationalmuseum. Auf Grund der günstigen geografischen Lage ist Tobago aber hauptsächlich ein Magnet für Taucher.

 

Tauchbasen

Extra Divers Tobago

3 Tage Tauchen inkl. Bootsfahrten, Flasche und Blei

Hotels

Blue Waters Inn Resort ★★★★ – Tobago/Speyside

Ab-Preis p.P. im DZ  inkl. Flug, Transfer, Frühstück

Speyside Inn ★★★ – Tobago/Speyside

Ab-Preis p.P. im DZ  inkl. Flug, Transfer, Frühstück

Orca, Ihre Tauchexperten