ORCA FAM Ägypten – Unterwegs auf Qualitätskontrolle 

 

 

7 Tage Inforeise von der Shoni Bay über Safaga in die Soma Bay.

Lange hat uns Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht. Jetzt konnten wir endlich wieder einen FAM Trip für unsere Kollegen ins Leben rufen. So bringen wir uns regelmäßig auf den aktuellen Stand in unseren Reisezielen. Neue Kollegen ohne Tauchschein, werden auf der Reise natürlich zum OWD ausgebildet. Ein straffes Programm mit vielen interessanten Eindrücken.

Folgende Stationen standen auf dem Programm:
Shoni Bay Resort mit neuem ORCA Dive Club
Concorde Moreen Hotel mit ORCA Dive Club
ORCA Village mit ORCA Dive Club
Coral Garden Resort mit ORCA Dive Cub
The Breakers Diving & Surfing Lodge mit ORCA Dive Club und Kitehouse
Kempinski Soma Bay

Ein ausführlicher Bericht würde an dieser Stelle den Rahmen überschreiten. Kurz und knackig, gespickt mit Bildern, haben wir daher die wichtigsten Infos und Eindrücke unserer Kollegen zusammengefasst. 

 Gruppe OWDTauchergruppe

 

 

Anreise mit Condor und Transfer

Gesamtbewertung: ★★★★☆
Unser beliebter Ferienflieger brachte uns von verschiedenen deutschen Flughäfen pünktlich nach Hurghada. Der Sitzabstand ist bekanntlich recht knapp. Dennoch ist die Condor weiterhin eine solide Airline mit anständigem Service und sehr guten Konditionen für Taucher, die ihr Tauchgepäck mit auf die Reise nehmen. Vor Ort wird unser Transfer weiterhin vom Service der ORCA Dive Clubs durchgeführt. Kein Schlangestehen für’s Visum, keine langen Pendelfahrten von Hotel zu Hotel. Per Kleinbus ging es auf direktem Wege zum ORCA Village, wo sich unsere Gruppe gesammelt hat.

Condor Abflug AnzeigeTransferbus

 

ORCA Village ★★ mit ORCA Dive Club Safaga

Gesamtbewertung Hotel: ★★★☆☆
Gesamtbewertung Tauchbasis: ★★★★☆
Der Klassiker am Roten Meer ist weiterhin eine empfehlenswerte Adresse für eingefleischte Taucher. Von Hausriff, über eigenem Steg mit Bootsanleger bis Tech-Diving Equipment wird alles geboten. Anfänger sind an Hausriffen mit leichterem Zugang allerdings besser aufgehoben. Auch Strände gibt es sicherlich schönere in Ägypten. Dafür lässt es sich im ORCA Village prima entspannten – Klein, persönlich mit netter Beachbar. Die Zimmer sind einfach und zweckmäßig, wurden aber vor nicht allzu langer Zeit komplett renoviert.

ORCA Village Zimmer

Orca Dive Club Safaga

 

Shoni Bay Resort ★★★ Marsa Alam mit ORCA Dive Club Shoni Bay

Gesamtbewertung Hotel: ★★★☆☆
Gesamtbewertung Tauchbasis: ★★★★★
Das Hotel steht seit 2022 unter neuem Management. Die Zimmer sind groß und sauber, können jedoch an mancher Stelle eine leichte Renovierung vertragen. Mal einen Wasserhahn austauschen, hier ein Pinselstrich, dort eine Schraube – das wäre zu empfehlen. Das Essen ist für ein 3 Sterne Hotel in Ägypten erstaunlich gut. Große Auswahl zum Frühstück, Mittag- und Abendessen mit oft italienischen Einflüssen. Wir fanden immer etwas Leckeres. Die Hotelanlage ist sehr schön und weitläufig mit großem Pool und separatem Ruhepool. Die ein oder andere Renovierung ist aber auch hier von Nöten und wohl auch seitens des Managements bereits in Planung. Alle Mitarbeiter im Hotel sind extrem freundlich und hilfsbereit. Die Geräte auf dem Kinderspielplatz könnten liebevoller sein und benötigen eine Beschattung. Ein wenig Animation wird angeboten. Insgesamt geht es jedoch eher ruhig zu. Das abendliche Entertainment ist nicht jedermanns Sache. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis (Übernachtung mit Soft All Inclusive) des Hotels aber unschlagbar. Wir haben uns sehr wohl gefühlt!
Tauchbasis und Tauchspots verdienen die glatte Note 1. Sowohl die Guides, als auch der deutschsprachige Tauchlehrer unserer 3 OWD Einsteiger waren extrem freundlich, ortskundig unter Wasser, immer für einen Spaß zu haben und absolut professionell. Das Hausriff der Shoni Bay mit Canyon ist vor allem für Tauchanfänger ein absolutes Highlight für die ersten Erlebnisse unter Wasser. Bootstouren z.B. zum Dolphine House und Transfers in nahegelegene Buchten werden angeboten. Viel Buntes, farbenfrohe Korallen, Schildkröten, Riffhaie und Delfine wurden gesichtet. An der Tauchbasis und unter Wasser geht es immer entspannt zu. Große Tauchergruppen sind hier selten. 

Shoni Bay Resort Pool

Orca Dive Club Shoni Bay

 

Concorde Moreen Beach Resort ★★★★★ Marsa Alam

Gesamtbewertung Hotel: ★★★★☆
All Inclusive Anlage in einer schönen Bucht gelegen, mit tollem Strand und eigenem Hausriff. Vor allem für Familien (Kidsclub, Kinderpool) die bessere Wahl im Süden. Das Essen ist ebenfalls reichhaltig. Hier liegt das Shoni Bay Resort aber gleich auf, trotz seiner Hotelkategorie von nur 3 Sternen. Gepflegte Anlage mit großem Pool. Auch die Zimmer sind hübsch eingerichtet. Auch hier geht es an der Tauchbasis entspannt zu. Tauchausfahrten per Boot finden oft gemeinsam mit der Basis im Shoni Bay statt. Das Hausriff ist eines der artenreichsten im Süden Ägyptens, kann aber durch mitunter starke Strömung an manchen Tagen nicht von Anfängern betaucht werden. 

 

Coral Garden Resort ★★ mit ORCA Dive Club Gassous Bay

Gesamtbewertung Hotel: ★★★☆☆ 
Gesamtbewertung Tauchbasis: ★★★★★
Hotel und Tauchbasis sind weiterhin ein absolutes Schmuckstück. Einfach, klein, sehr familiär und extrem ruhig. Wer hier her kommt möchte in erster Linie tauchen, entspannen und seinen Urlaub bei Freunden verbringen. Die Zimmer sind sehr geräumig. Die ein oder andere Renovierung könnte nicht schaden aber man hat alles, was man braucht. Sonja und Tom führen seit vielen Jahren die Tauchbasis und das absolut großartig. Das Hausriff ist super leicht direkt vom Strand aus zugänglich. 

 

The Breakers Diving & Surfing Lodge Soma Bay ★★★★ mit ORCA Dive Club Soma Bay

Gesamtbewertung Hotel: ★★★★☆
Gesamtbewertung Tauchbasis: ★★★★☆
Eines der beliebtesten Hotels für Taucher und Kiter. Auch wir waren überzeugt. Das Essen im Hotel ist wirklich sehr gut mit regelmäßigen Themenabenden. Das absolut leckere Beduinen-Dinner am Strand (gegen Aufpreis) sollte sich niemand entgehen lassen. Die Zimmer sind in Ordnung, wenn auch nicht besonders. Hier steht jedoch bald eine Renovierung an. Strand und Strandbar sind sehr stylisch gestaltet mit Sonnenbetten, Strandbar und Sitzkissen. Das Unterhaltungsprogramm ist gediegen. Hier geht es eher ruhig zu mit schönen Cocktailabenden in der Rooftop Bar. Das durchaus professionelle Servicepersonal darf teilweise an der Freundlichkeit arbeiten. Die ganze Anlage ist sehr gepflegt. Zu empfehlen sind auch die Yoga Kurse und der kleine aber schöne und klimatisierte Fitnessraum. Das hauseigene Kitecenter ist per kostenlosem Shuttelbus erreichbar. Auch Nicht-Kiter fühlen sich am schönen, langen Strand mit dem wirklich toll gestalteten Kitehouse wohl. 
Die Tauchbasis läuft wie ein Uhrwerk und das muss sie auch. Oft gut besucht, ist sie sehr organisiert, strukturiert und bestens ausgestattet. Das schöne Hausriff mit Nord- und Südseite erreicht man zu Fuß über den Steg. Flasche und Blei werden vom Team per Golfcart zum Ende des Stegs gebracht. 

Breakers Strand mit BarBeduinen Dinner

 

Kempinski Soma Bay ★★★★★

Gesamtbewertung Hotel: ★★★★★
Etwa 800 Meter vom Breakers die Promenade entlang, liegt das Kempinski Soma Bay. Tolle, größere Hotelanlage mit breitem Sandstrand (Ruhebereich und Familienbereich) und riesiger Poolanlage. Service, Essen und Ambiente sind wirklich Spitzenklasse. Sehr schön gestaltete Zimmer. Die Standard Lagunen sind recht klein aber völlig ausreichend. Das Hotel ist für Familien nur bedingt geeignet, da insgesamt eher Wert auf Ruhe gelegt wird. Es wird kein All Inclusive angeboten. Vom Standard her ist das Kempinski aber sicherlich die beste Adresse in der Soma Bay.

Kempinski Soma Bay

Orca, Ihre Tauchexperten